Jetzt Studienplatz sichern

Prof. Dr. Stefan Bornemann

Wissenschaftliche Studienortleitung Soziale Arbeit & Management* und Soziale Arbeit, Management & Coaching**
Lehrkraft Soziale Arbeit & Management* und Soziale Arbeit, Management & Coaching**

Bornemann

Kurzbio

  • Stefan Bornemann, Jahrgang 1968, Maler, Fußballer, Wissenschaftler und Vater eines fünfzehnjährigen Sohnes.
  • Professor für Sozialpädagogik/Management und Wissenschaftlicher Studienortleiter an der Internationalen Berufsakademie (iba) in Kassel
  • Promotion an der Universität Kassel zu dem Thema Kooperation und Kollaboration bei Olaf-Axel Burow
  • Mitgründer und Direktor des Institute for Future Design (if) (www.if-future-design.de)
  • Vorstand des "Windpark Jahn", Verein für Bewegungs- und Begegnungskultur in Kassel-Rothenditmold

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Kooperation und Kollaboration - das WIE des Miteinanders
  • Innovations- und Kreativmanagement - Kreativität gibts nur im Plural
  • Handlungs- und Erfahrungsorientierte Didaktik - das Design des Lehrens und Lernens
  • Ehrenamt - die Kunst der Koproduktion

Publikationen

Monografien

  • 2020 Kreatives Kapital - oder aus welchem Stoff Innovationen sind. Berlin: neobooks.
  • 2012 Kooperation und Kollaboration – das Kreative Feld als Weg zu innovativer Teamarbeit. Wiesbaden: VS-Verlag.
  • 2004 gem. m. L. Gerhold: TV-Produktion in Schule und Hochschule. Ein Leitfaden zur Vermittlung Praktischer Medienkompetenz. München: kopaed.
  • 2001 Medienkompetenz – Theorie und Praxis. Magisterarbeit am Fachbereich Sprach-und Literaturwissenschaften der Universität Kassel.

Herausgeberschriften

  • 2018 gem. mit Burow, OA: Das große Handbuch für Unterricht und Erziehung in der Schule. Kronach: Carl Link Verlag.

Aktuelle Sammelbandbeiträge

  • 2021/2022 Kreative Potentiale agiler Führungs- und Managementkonzepte: Umsetzungsempfehlungen für die Praxis der Sozialen Arbeit. In: Grothe, Jana (Hrsg.), Leitung, Führung und Management in der Sozialen Arbeit Bedeutungshorizonte und Konzepte auf dem Prüfstand. Weinheim: Beltz (in Arbeit)
  • 2021 Die Chance im Ungewissen - Entfaltung kreativer Potenziale durch Praxisforschung. In: Forschungsorientierung im dualen Studium der Sozialpädagogik als Wegbereiter für Berufstätigkeit, S. Hess (Hrsg.), Wiesbaden: VS Verlag (in Druck).
  • 2020 Handlungsempfehlungen zur Neukonzeption der Bildung im Bevölkerungsschutz. In: Gerhold L. und Guerrero, L. (Hrsg.), Bildung im Bevölkerungsschutz. Teil 2: Strukturelles und didaktische Merkmale der Aus- und Fortbildung von Führungskräften im Bevölkerungsschutz. Bonn: BBK (S.343-366).
  • 2018  Kreativitätsbildung. In: Burow, OA/Bornemann, St. (Hrsg.), Das große Handbuch für Unterricht und Erziehung in der Schule. Kronach: Carl Link Verlag.
  • 2018 Die Rolle impliziten Wissens bei kompetenzorientierter Lehre. In: R. Gücker (Hrsg.), Hochschullehre als Reflective Practitioner. Praxis und Reflexion. Hamburg: Kovač (S.87-99).
*Der ursprüngliche Studiengang „Sozialpädagogik & Management“ wird (vorbehaltlich der erfolgreichen Reakkreditierung und der staatlichen Anerkennung durch das hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst) ab dem WS2024 mit dem hier vorgestellten überarbeiteten Curriculum angeboten und trägt dann die Bezeichnung „Soziale Arbeit & Management“.

**Der ursprüngliche Studiengang „Sozialpädagogik, Management & Coaching“ wird (vorbehaltlich der erfolgreichen Reakkreditierung und der staatlichen Anerkennung durch das hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst) ab dem SS2024 mit dem hier vorgestellten überarbeiteten Curriculum angeboten und trägt dann die Bezeichnung „Soziale Arbeit, Management & Coaching“.