Was bist Du?

Das Modell der geteilten Woche – Theorie und Praxis Hand in Hand

20std

Mit dem Modell der geteilten Woche bietet die iba ein innovatives Konzept, das Theorie und Praxis eng verzahnt und dadurch von Studierenden und kooperierenden Praxisunternehmen gleichermaßen geschätzt wird. Jede Woche studieren unsere dual Studierenden 20 Stunden an einem der 11 iba Studienorte und arbeiten 20 Stunden in ihren jeweiligen Praxisunternehmen (Abweichungen im Studiengang Physiotherapie und ATW – Schwerpunkt Ergotherapie).

Theoretisch erlernte Studieninhalte und Managementkompetenzen können somit direkt zur Lösung unternehmensbezogener Problemstellungen herangezogen werden. So sind die dual Studierenden von Beginn an kontinuierlich und intensiv in betriebliche Abläufe und Entscheidungen eingebunden.