Jetzt Studienplatz sichern

Straßenkinder e.V. | Spendenaktion der iba in Leipzig

Im Rahmen einer Spendenaktion der iba in Leipzig sammelten Studierende und Mitarbeiter/-innen Spenden für den Straßenkinder e.V. von „Tante E.“ Insgesamt kamen dabei 307,02 € zusammen, die der gemeinnützigen Einrichtung am 10. März 2020 von dem kaufmännischen Studienortleiter der iba in Leipzig, Norman Kirsche, persönlich überreicht wurden.

Gabi Edler, die Frau hinter „Tante E.“, arbeitet seit mittlerweile 31 Jahren in Vollzeit im „Haus Tante E.“ in der Nähe des Friedrich-List-Platzes in Leipzig. Neben ihrer Tätigkeit als Straßenbahnfahrerin betreute Gabi Edler zunächst Kinder bei sich zu Hause, bis schließlich der Verein ins Leben gerufen wurde. Straßenkinder e.V. betreut Kinder und Jugendliche, die in Leipzig auf der Straße leben oder aus schwierigen Verhältnissen kommen. Es gibt warmes Essen und Gelegenheit zum Duschen und Wäschewaschen. Außerdem erhalten die jungen Leute Hilfe bei Bewerbungen, Behördengängen und bei der Wohnungssuche. Allein durch Spenden finanziert fahren Mitarbeiter/-innen des Vereins täglich verschiedene Stationen in Leipzig und Umgebung ab, um Spenden in Form von Essen und Kleidung zu sammeln. Für sein Engagement erhielt der Straßenkinder e.V. 2014 die Auszeichnung der Goldenen Henne in der Kategorie Charity.

Wir danken „Tante E.“ für die großartige Arbeit und unterstützen sehr gern mit unserer Spende. Wir wünschen allen Mitarbeitern/-innen von Straßenkinder e.V. und den Kindern und Jugendlichen für die Zukunft alles Gute.

Bild

Gabi Edler, „Tante E.“, und Norman Kirsche, kaufmännischer Studienortleiter der iba in Leipzig