BWL | Steuern und Wirtschaftsprüfung BA - Duales Studium an der iba
Was bist Du?

Duales BWL Bachelor-Studium
BWL | Steuern und Wirtschaftsprüfung (6 Semester)
BWL mit interkultureller Qualifikation | Steuern und Wirtschaftsprüfung (7 Semester)
Ihre Karriere im Prüfungswesen & Controlling

Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.) und unter bestimmten Voraussetzungen IHK Prüfung möglich. Bachelorabschlüsse an der iba sind Bachelorabschlüssen an Hochschulen rechtlich gleichgestellt.
Studienmodell
Duales Studium im Modell der geteilten Woche – wöchentlich jeweils 20 Stunden Studium und Praxis
Studienorte
Bochum, Darmstadt, Erfurt, Hamburg, Hannover*, Heidelberg, Kassel, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Berlin (hwtk)
Studiengebühr
In der Regel 0,- Euro für Studierende, da die Praxispartner die Gebühr in Höhe von 620,- Euro monatlich überwiegend übernehmen.
Vergütung
Angemessene monatliche Vergütung durch das Praxisunternehmen, die Höhe ist Verhandlungssache zwischen dem Studierenden und dem Unternehmen. Infos zum BAföG
Zusätzliche Kompetenzen
Schlüsselqualifikationen (Führungskompetenzen, Projektmanagement, Teamfähigkeit etc.)
BWL BWL mit interkultureller Qualifikation
Studienbeginn
1. Oktober
keine Bewerbungsfristen
Studienbeginn
1. April
keine Bewerbungsfristen
Studiendauer
6 Semester
Studiendauer
7 Semester
ECTS
180
ECTS
210
Fremdsprache
Englisch
Fremdsprache
EnglischPlus oder Spanisch
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt
zweiwöchiger Blockunterricht im englisch- oder spanisch-sprachigen Ausland

BWL | Managementkompetenzen

Die Betriebswirtschaftslehre gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland und das hat einen guten Grund: Ein Abschluss in diesem Studiengang qualifiziert Sie für vielfältige und facettenreiche Management-Aufgaben in den verschiedensten Branchen der nationalen und internationalen Wirtschaft. Während Ihres betriebswirtschaftlichen Studiums an der iba erlernen Sie die wissenschaftlichen Grundlagen aller relevanten Fachgebiete der BWL. Die Studieninhalte reichen von Marketing, Volkswirtschaftslehre, Controlling bis hin zu Finanzierung, Wirtschaftsinformatik und Arbeitsrecht. Ergänzt wird das Studium durch die Vermittlung von Fremdsprachen, Führungskompetenzen sowie weiteren Schlüsselqualifikationen.

Darüber hinaus spezialisieren Sie sich in einem Teilgebiet der Betriebswirtschaftslehre bezogen auf die Branche Ihres Praxisunternehmens. Schon vom ersten Semester an erhalten Sie auf diese Weise einen Einblick in die Besonderheiten der von Ihnen gewählten Fachrichtung und damit in die Funktionen Ihres Praxisunternehmens. In den höheren Semestern werden die fachspezifischen Studieninhalte anhand von Wahlpflichtmodulen weiter vertieft. Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis, haben iba-Absolventen eine hohe Übernahmequote bei Ihren Praxispartnern.

Fachrichtung Steuern und Wirtschaftsprüfung

Der Umfang und die Komplexität des deutschen Steuerrechts erfordern ein gutes Verständnis für ökonomische und logische Zusammenhänge. Daher erleichtern Kenntnisse des Steuerrechts als Steuerfachangestellte/r oder erste Erfahrungen als Praktikant/in den Einstieg ins Studium. Mit einem sehr komplexen, am internationalen Recht angelehnten dualen Bachelor-Studium in der Fachrichtung Steuern und Wirtschaftsprüfung ermöglicht die iba ihren Studierenden ein breit gefächertes interessantes Arbeitsfeld in den unterschiedlichsten Branchen. Neben den grundlegenden Inhalten wie Steuern, Rechnungs- und Prüfungswesen verhilft das Studium auch zum Verständnis gesamtwirtschaftlicher Zusammenhänge.

Einsatzgebiete Steuern und Wirtschaftsprüfung

  • Finanzwesen
  • Revision
  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Buchhaltung
  • Selbständigkeit

Unternehmen

  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Unternehmensberatungen

Download: Informationsbroschüre Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Jetzt Studienplatz sichern!

* in Vorbereitung


** in Planung