Die F+U Unternehmensgruppe Zeitstrahl
Was bist Du?

Logo

Zeitstrahl – Die F+U von 1980 bis heute

1980
Gründung und Aufnahme des Schulbetriebs mit 60 Schülerinnen und Schülern in Heidelberg. Erweiterung des Bildungsangebots und Eröffnung der Geschäftsstellen in Darmstadt, Erbach/Michelstadt, Wiesloch und Bensheim.

1981
Eröffnung der ersten F+U Sprachschule in Heidelberg.

1986
Die Fachschule für Sozialbereiche in Heidelberg wird vom Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt. In den folgenden Jahren kommen neun weitere Fachschulen hinzu.

1990
Nach der Wiedervereinigung gründen wir die Geschäftsstellen Erfurt, Gotha, Mühlhausen, Bautzen, Neukirch und Chemnitz.

1994
Mit dem FORCE-Projekt „Trainingskonzepte für mittlere und kleine Unternehmen aus Sachsen und Ligurien“ steigen wir in die europäischen Bildungsprogramme ein.

1998
Gründung der F+U Spanien auf Teneriffa.

1999
Die F+U Gruppe erhält für ihr Qualitäts­management das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001.

2001
Das Heidelberger Privatschulcentrum (HPC) öffnet mit einem einjährigen Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife (BKFH) seine Pforten.

2003
Die F+U Österreich in Wien wird eröffnet. In Heidelberg entsteht ein betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum.

2004
Start von Deutschkursen (DAF) im F+U Schulverbund in Berlin, Chemnitz, Erfurt/Weimar, Göttingen, Heidelberg und Wien. Gründung des Chemnitzer Privatschulzentrums. Kooperationsvertrag mit der Internationalen Berufsakademie Nordhessen.

2005
Eröffnung der Internationalen Berufsakademie Südhessen, der neuen Standorte in Hamburg und Köln und Betriebsaufnahme der Internationalen Fernfachhochschule in Chemnitz. Gründung der F+U Litauen in Vilnius und der F+U Kroatien in Zagreb. Übernahme der Benedict-School in Zwickau.

2006
Gründung der Internationalen Berufsakademie (iba) in Darmstadt. Hier finden Sie die iba und ihr Duales Studium im Zeitraffer.

2011
Gründung der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK).

2015
Bau und Eröffnung des Heidelberger F+U Campus‘ mit Wohnheim und Internat.

Zurück zur F+U Unternehmensgruppe